Loading...
Der Trainer2018-09-06T19:53:49+00:00

DER TRAINER

Name: Nick Nürnberger

Geboren: 21. Mai 1997

Ort: Großraum Hamburg.

Lizenzen: Fitnesstrainer B & A – Lizenz, Personal Trainer, Food Coach (2017)

Zu meiner Person: 10 Jahre lang habe ich beim VfL Wolfsburg von der U12 bis zur U23 alle Jugendmannschaften durchlaufen. Seit 2017 bin ich in Besitz meiner Trainerlizenzen und habe mich gleichzeitig in Wolfsburg als Personal Trainer selbstständig gemacht. In meinem ersten Geschäftsjahr, konnte ich über 190 zufriedene Kunden trainieren. Seit Juli 2018 wohne ich im Großraum Hamburg und spiele beim Regionalligisten Eintracht Norderstedt weiter Fußball und kann gleichzeitig meinen Beruf als Personal Trainer in einer der schönsten Städte Deutschlands ausüben.

Zu meiner Trainingsphilosophie: In meiner Arbeit als Personal Trainer setze ich zu 100% auf das Konzept des funktionalen Trainings. Jeder Mensch hat ein individuelles Anforderungsprofil an konditionellen und koordinativen Kompetenzen, über die er verfügen muss, um im Beruf und Freizeit langfristig leistungsfähig und gesund zu sein. Funktionales Training zielt immer darauf ab, die individuell geforderte Leistungsfähigkeit zu verbessern und dabei präventiv Verletzungen vorzubeugen. Ich lasse in einer Trainingseinheit meist den gesamten Körper trainieren. Das bedeutet wir trainieren immer knie-, und hüftdominant mit beispielsweise Kniebeugen und Brückenübungen. Wir haben einen elementaren Teil für die Rumpfkraft. Zug-, und Druckbewegungen benötigen wir, um den Oberkörper zu trainieren und auch das Herz-, Kreislaufsystem wird beansprucht. Aber eine Einheit besteht nicht nur aus reinem Kraft-, und Ausdauertraining, sondern wir trainieren mit Beweglichkeit und Koordination eben ganzheitlich alle motorischen Beanspruchungsformen. Nicht zu Letzt gehört aber dennoch das Wichtigste zu jeder guten Philosophie: Spaß und Freude. Damit fällt jede noch so schwere Einheit bedeutend leichter.

Ich freue mich auf das Training mit Dir!

DAS SAGEN MEINE KUNDEN

Josef Schulze (Leiter Innovationscampus Wolfsburg): Der InnovationsCampus Wolfsburg ist eine Themenimmobile, an der unter anderem Start-Ups und Innovationen unterstützt werden, um auf dem Markt bessere Erfolgschancen zu haben. Besonders ist vor allem, das am bzw. durch den InnovationsCampus auch selbst neue Ideen und Ansätze erprobt werden.

In diesem Kontext hat Nick hat mit und für uns das Konzept „Fit in den Frühling“ entwickelt. Hierbei hat er ein Campus spezifisches Sport-Programm erstellt und umgesetzt. Die Übungseinheiten haben entsprechend des Konzeptes an unterschiedlichen Orten (Arena, Dach, Aussengelände, etc.) des Campus mit unterschiedlichen Trainingssystematiken vorwiegend des funktionalen Trainings stattgefunden.

Mit dem Training wurden nicht nur die Muskeln und Ausdauer sondern auch die firmenübergreifende Community am Campus gestärkt.

Durch die Berücksichtigung der Alltagssituation der Trainierten, eine sehr gute Ausrichtung auf das Leistungsniveau der Gruppe und die zurückhaltende freundliche aber bestimmte Art von Nick, ist es gelungen, eine gute Stimmung in der Gruppe zu erzeugen und damit die dauerhafte Teilnahme eines großen Teiles der Gruppe zu erreichen.

Die Akzeptanz des Trainings beruhte auch auf der hervorragende Sachkenntnis, die beim Training stets – manchmal auch muskulär nach dem Training – zu spüren war.

Gerne hätten wir die Zusammenarbeit fortgesetzt und das Modell weiter entwickelt, aber „leider“ studiert Nick jetzt in Köln. Sobald sich die Gelegenheit ergibt, arbeiten wir sehr gern wieder mit Nick zusammen und finalisieren das Gesamtkonzept.